• Dirk Woschei

Zu Gast bei Rosen Tantau


Die prächtigen Züchtungen der Firma Tantau machen dem Namen der Rosenstadt Uetersen alle Ehre

22. September 2020 – Heute Nachmittag bin ich bei einem echten Uetersener Traditionsunternehmen zu Gast: Rosen Tantau. Das Unternehmen ist nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber für unsere Stadt, sondern eines der weltweit bedeutendsten Rosenzucht-Unternehmen. Mit der Vielzahl an Prämierungen, die die Firma jedes Jahr für seine Züchtungen gewinnt, trägt Rosen Tantau den Namen der Rosenstadt Uetersen in alle Welt.

Um kurz vor 14:00 Uhr treffe ich auf dem Betriebsgelände im Tornescher Weg ein. Frau Miriam Busch erwartet mich bereits und nimmt mich freundlich in Empfang. Frau Busch nimmt sich viel Zeit für mich und meine Fragen. Sie zeigt mir im Rahmen einer ausführlichen Führung den gesamten Betrieb mit seinen vielen Gewächshäusern.

Die studierte Betriebswirtin gehört der nächsten Generation des Familienbetriebes an und gibt mir einen sehr fundierten Einblick in die Welt der Rosenzucht. Bei Rosen Tantau werden sowohl Gartenrosen, als auch Schnittrosen gezüchtet und in aller Welt vermarktet.


Ich bin überwältigt von der Vielfalt der Formen und Farben und stelle fest, dass viel Handarbeit in der Rosenzucht aufgewendet werden muss, um diese einmaligen Züchtungen zu kreieren.


Nach einer Dreiviertelstunde ist unser Rundgang beendet. Ich danke Frau Busch sehr für diesen farbenfrohen Nachmittag. Für mich hat sich gezeigt, wie nachhaltiges Unternehmertum gepaart mit biologischer und ökologischer Kreativität für den Erfolg eines weltweit bekannten Unternehmens steht.

© 2020 – Dirk Woschei. Alle Rechte vorbehalten.