BEZAHLBARER WOHNRAUM

  • Das Angebot an bezahlbarem Wohnraum muss in unserer Stadt unbedingt vergrößert werden, um gerade jungen Leuten, die eine Familie gründen wollen, das Wohnen in unserer Stadt zu ermöglichen. Der Zuzug junger Familien ist auch gut für die demographische Entwicklung in unserer Stadt.


Und auch für Senioren, die aus Alters- und Gesundheitsgründen nicht mehr in ihrer angestammten Wohnung leben können, muss bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum geschaffen werden.


  • Dies kann vor allem für junge Leute auch durch das Angebot von günstigen Baugrundstücken geschehen, wenn die Stadt bei allen Schritten für die Schaffung von Bauland – planen, entwickeln, erschließen, vermarkten – das Heft des Handelns in der Hand behält.


Wenn die Stadt die so entstandenen Baugrundstücke zum Selbstkostenpreis direkt an private Bauherren abgibt, so können Gewinne bei Privatinvestoren, die das Bauland verteuern, vermieden werden. Zudem gibt die Direktvermarktung der Stadt die Möglichkeit, soziale Aspekte bei der Grundstücksvergabe (z.B. Anzahl der Kinder) einfließen zu lassen.


  • Und für die Entwicklung von bezahlbarem Mietwohnungsbau empfehle ich die Zusammenarbeit mit einem gemeinnützigen kommunalen Wohnungsunternehmen wie zum Beispiel unserer Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Pinnau eG. Auch das dämpft die Mieten.

  • Hierbei ist auch zu überlegen, ob die Stadt selber ein stadteigenes Wohnungsunternehmen gründet, um nachhaltige Baulandbevorratung zu betreiben und ganz gezielt und passgenau den Bedarf an bezahlbarem Wohnraum in Uetersen abzudecken.

20. September 2020

BEZAHLBARER WOHNRAUM

Das Angebot an bezahlbarem Wohnraum muss in unserer Stadt unbedingt vergrößert werden, um gerade jungen Leuten, die eine Familie gründen wollen, das Wohnen in unserer Stadt zu ermöglichen…

Hier können
Sie mich treffen

23. Oktober 2020

08:00 Uhr

Infostand in der Fußgängerzone

Am Markt

25. Oktober 2020

18:00 Uhr

Bürgermeisterwahl

Ratssaal, Rathaus

© 2020 – Dirk Woschei. Alle Rechte vorbehalten.