DER SPORT, SEINE VEREINE UND IHRE BEDEUTUNG FÜR UNSERE STADT

Der Sport und seine Vereine erfüllen in jeder Gesellschaft gleich eine ganze Reihe von Aufgaben, so auch in Uetersen. Die vielen Sportvereine wie Radsport, Rasensport, Reit- und Fahrverein, Schachklub, Schützengilde, Schützenverein, Segelflug-Club, Sport & Spaß, Sportfreunde, Sportgemeinschaft, Tennisverein, Sportangelverein, TSV und Wassersport sowie weitere organisierte sportliche Aktivitäten in unserer Stadt decken nahezu alle Sparten sportlicher Betätigung ab, die Sparten reichen von Bogenschießen über Dart und Tennis bis hin zum Faustball.


…für die Jugend


Neben der positiven Wirkung auf die Gesundheit wirken der Sport und seine Vereine – insbesondere auf unsere jungen Leute – sozial stabilisierend, denn der Sport vermittelt Werte, Leistungswillen und soziales Verhalten. Die Integration in eine Gruppe mit bestimmten Regeln, das Gefühl der Chancengleichheit und Fairness, die Freude am Kräftemessen unter Gleichgesinnten sowie der Erfolg im sportlichen Wettkampf sind wichtig für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Durch die Identifikation unserer Sportler mit ihrem Verein wird auch ihr Zugehörigkeitsgefühl zu unserer Stadt und hierüber der gemeindliche Zusammenhalt gestärkt – auch unter den Fans.


Und: Sport ist international! Er verbindet die Menschen über Grenzen, Hautfarbe oder Religion hinweg und entwickelt dabei auch Kraft bei der sozialen Integration von ausländischen Mitbürgern. Diese Erkenntnis ist besonders für junge Menschen wichtig. Insoweit bildet der sportliche Wettkampf bei jungen Menschen nicht nur den Körper sondern auch den Charakter oder, wie der Lateiner sagt: „mens sana in corpore sano“.


…im gesellschaftlichen und gesundheitlichen Bereich


Der Sportverein bietet Jung und Alt vielfältige Formen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung sowie Konzepte und Angebote gegen Isolierung und Vereinsamung, wodurch den Sportvereinen gerade in unserer Stadt mit einem hohen Anteil an Alleinstehenden und Senioren eine große gesellschaftliche Bedeutung zukommt. So wirkt der Sport in unserer Stadt nicht zuletzt mit seiner präventiven Wirkung Kosten durch Nachsorge im gesundheitlichen und sozialen Bereich entgegen.


Breitensport und Leistungssport sind kein Widerspruch


Breiten- und Leistungssport haben in unserer Stadt einen besonderen Stellenwert. Mit seiner Vielzahl an unterschiedlichen Sparten, die die Sportvereine für unsere Bürgerinnen und Bürger bereithalten, wendet sich der Breitensport nicht an eine überschaubare Zahl an Leistungssportlern, sondern an alle Bürger, die sich bewegen und gesund halten wollen.

Daneben kommt dem Leistungssport eine wichtige Vorbildfunktion zu. Das olympische Ideal „schneller, höher, weiter“ beschreibt den Weg, wonach auch der Breitensport strebt, nämlich in seiner Klasse, nach seinem Geschlecht sowie entsprechend den eigenen Kräften und Möglichkeiten das Optimum an Leistung zu erreichen.


Und nicht zuletzt bringt der Leistungssport – insbesondere in überregionalen Wettkämpfen – ein positives Bild unserer Stadt. Wir alle freuen uns doch, wenn bei sportlichen Erfolgen der Name unserer Stadt genannt wird. Daher sollte auch der Leistungs- oder Spitzensport im sportlichen Leben unserer Stadt einen festen Platz haben.


Wie gute Schulen und verlässliche Betreuungsangebote, Verkehrsverbindungen, Kultur- und Freizeitangebote gelten Sportvereine und ihre Angebote als wichtiger „weicher“ Standortfaktor.


Rückgrat der Sportvereine: das Ehrenamt


Das sportliche Ehrenamt mit der Vielzahl an Vorstandsfunktionären, Betreuern und Übungsleitern erfüllt dabei vielschichtige Aufgaben im Zusammenleben unserer Bürger und Bürgerinnen und verdient die Unterstützung durch die Stadt: Öffentliche Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit, kostenfreie Orte und Räume für den Sport sowie eine vertrauensvolle, direkte und unkomplizierte Kommunikation mit dem Rathaus stehen hierbei an vorderster Stelle.


Ich schlage vor, auch der Ehrung von Sportlern wieder den Stellenwert einzuräumen, den der Sport in unserer Stadt verdient hat. Herausragende sportliche Leistungen möchte ich im Rahmen des festlichen Neujahrsempfanges der Stadt Uetersen würdigen und die Sportler und die vielen ehrenamtlichen Helfer auszeichnen.


Die Zukunft unserer Sportstätten


Darüber hinaus müssen wir uns um die Entwicklung unserer Sportstätten Gedanken machen, um dem Sport nachhaltig und auf lange Sicht die Trainingsmöglichkeiten einzuräumen, die er verdient. Ich spreche mich für einen professionellen kommunalen Sportentwicklungsplan aus. Dieser soll zum einen den Bestand unserer Sportanlagen aufnehmen und zum anderen alle Sportvereine, wie auch weitere die interessierten Bürger, nach ihren Wünschen für zukünftige Sporteinrichtungen befragen. Daraus resultieren sollen dann ganz konkrete, langfristige Maßnahmen, um im Rahmen der Haushaltsmittel zielgerichtet den Sport in Uetersen wieder groß zu machen. Eine von vielen denkbaren Ideen ist dabei auch, die Sportanlagen, die sich bisher in der Jahnstraße befinden (Fußballplätze und Stadion), an einen anderen Ort zu verlegen.

23. September 2020

DER SPORT, SEINE VEREINE UND IHRE BEDEUTUNG FÜR UNSERE STADT

Der Sport und seine Vereine erfüllen in jeder Gesellschaft gleich eine ganze Reihe von Aufgaben, so auch in Uetersen…

Hier können
Sie mich treffen

25. Oktober 2020

18:00 Uhr

Bürgermeisterwahl

Ratssaal, Rathaus

© 2020 – Dirk Woschei. Alle Rechte vorbehalten.