NEUE IMPULSE FÜR DIE INNENSTADT

Vielfach wurde ich auf die Zukunft unserer Innenstadt und der Fußgängerzone angesprochen, wo allzu oft gähnende Leere herrscht. Der Leerstand von Geschäften nimmt spürbar zu, und es tut sich seit geraumer Zeit nichts.


Was ist zu tun?


Als erstes haben wir alle es selbst in der Hand, die Innenstadt zu beleben und die noch vorhandenen Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen zu stärken. Das verlangt von uns diese bewusste Entscheidung: Einkauf vor Ort statt Bestellung im Internet vom Sofa. Das wird diesen Trend vermutlich nicht umkehren. Aber wir können ihn mit unserer bewussten Entscheidung deutlich abmildern.


Es muss sich nur lohnen!


Das Wohl und Wehe der Innenstadt liegt in der Steigerung seiner Attraktivität. Je einladender und lebendiger unsere Fußgängerzone ist, umso leichter fällt uns diese Entscheidung.Denn wer spaziert schon gerne durch eine vereinsamte Fußgängerzone mit reduziertem Angebot und ohne Gründe, dort zu verweilen oder sich wohl zu fühlen?

Darüber müssen wir reden.


Ich werde daher als Bürgermeister einen Runden Tisch einrichten, an dem gemeinsam mit allen Betroffenen, insbesondere den Grundeigentümern und den Geschäftsleuten ein schlüssiges und nachhaltiges Konzept entwickelt wird. Meiner Meinung nach muss die Innenstadt durch ein kluges und nachhaltiges Flächen- und Leerstandmanagement neu ausgerichtet werden. Das wird ein ständig laufender Prozess der Veränderung sein.


Eine von vielen Ideen zur Belebung wäre der langfristige Umbau: Mehr Wohnungen in der Innenstadt bringen neues Leben. Menschen, die dort wohnen, finden direkt vor der Haustür ein gutes Angebot mit Geschäften des täglichen Bedarfs, Cafés und Restaurants, Apotheke, Friseur oder Drogerien vor. So macht das Einkaufen und Verweilen Spaß!


Am 22. November ist Stichwahl! Bitte kommen Sie zur Wahl und unterstützen Sie mich mit Ihrer Stimme. Jede Stimme zählt!

16. November 2020

NEUE IMPULSE FÜR DIE INNENSTADT

Vielfach wurde ich auf die Zukunft unserer Innenstadt und der Fußgängerzone angesprochen, wo allzu oft gähnende Leere herrscht…

Hier können
Sie mich treffen

22. November 2020

18:00 Uhr

Bürgermeister-
Stichwahl

Ratssaal, Rathaus

© 2020 – Dirk Woschei. Alle Rechte vorbehalten.