"Der Leerstand in der Fußgängerzone ist ein Dauerthema. Und mit ihm verbunden eine sinkende Attraktivität in der City. Was werden Sie als Bürgermeister tun, um diesem Trend zu begegnen? Wie sehen diesbezüglich Ihre Strategien aus?"

Hier kommen wir nur weiter, wenn wir gemeinsam ein schlüssiges Konzept entwickeln. Ich werde als Bürgermeister einen Runden Tisch mit den Kaufleuten, den Grundeigentümern und der Politik einrichten. Die Innenstadt muss neu ausgerichtet werden. Eine Idee: Neues Leben kommt in die Fußgängerzone, wenn leerstehende Geschäfte gezielt wieder zu Wohnzwecken umgebaut werden, wie es vor Jahrzehnten der Fall war. Warum nicht im Erdgeschoss für Senioren ein barrierefreies Wohnen ermöglichen? Ältere Menschen finden in der Fußgängerzone ein gutes Angebot mit Cafés, Apotheke, Friseur oder Drogeriemarkt vor.

Uetersener Nachrichten – veröffentlicht am 21. Oktober 2020

"Der Leerstand in der Fußgängerzone ist ein Dauerthema. Und mit ihm verbunden eine sinkende Attraktivität in der City. Was werden Sie als Bürgermeister tun, um diesem Trend zu begegnen? Wie sehen diesbezüglich Ihre Strategien aus?"

Hier können
Sie mich treffen

22. November 2020

18:00 Uhr

Bürgermeister-
Stichwahl

Ratssaal, Rathaus

© 2020 – Dirk Woschei. Alle Rechte vorbehalten.