"Wenn Sie sich Uetersen einmal aus der Vogelperspektive vorstellen − was fehlt für Sie in der Rosenstadt? Und wo kann es entstehen?"

Darüber sollten die Bürgerinnen und Bürger entscheiden! Ich werde gemeinsam mit ihnen und der Ratsversammlung ein Leitbild entwickeln, das die nachhaltige Ausrichtung der Stadtentwicklung festlegt. Dies kann durchaus 1-2 Jahre in Anspruch nehmen. Was man aus der Vogelperspektive nicht sieht, sind die vielen Stufen und Stolperstellen in unser Stadt. Dabei ist Barrierefreiheit für 10% der Bürger unentbehrlich, für 40% wünschenswert und für 100%, das sind wir alle, komfortabel. Barrierefreiheit ist also ein absolutes Qualitätsmerkmal für die Stadtentwicklung und gehört in die Köpfe aller Planer.

Uetersener Nachrichten – veröffentlicht am 22. Oktober 2020

"Wenn Sie sich Uetersen einmal aus der Vogelperspektive vorstellen − was fehlt für Sie in der Rosenstadt? Und wo kann es entstehen?"

Hier können
Sie mich treffen

22. November 2020

18:00 Uhr

Bürgermeister-
Stichwahl

Ratssaal, Rathaus

© 2020 – Dirk Woschei. Alle Rechte vorbehalten.